--> -->

Eltaco Schaltung

Da ich eine sogenannte OSSI-Wohnung (WB70) habe, und ich keine Lichtschalter in dem Sinne habe, sondern nur Taster, stand ich vor der Wahl, was ich nun mache. Da mein Licht über Eltaco Relais angesteuert werden, musste ich mir da was einfallen lassen.

Grundlage war die Schaltung GARAGENANSTEUERUNG.

Es gab einige Probleme zu bewältigen. Benutzt man die Spannung über den USB Stecker, dann verhilten sich die GPIO Ports merkwürdig. Sie Initialisierten sich beim Booten immer wieder. Mit einer ext. Spannungsversorgen blieb das aus. Es ist sowieso Ratsamer, die Relaiskarte mit einer ext. Spannung zu versorgen, da pro Relais ein Aufnahmestrom von ca. 70 mA braucht und die GPIOs nur ca 40mA liefern. Eine ext. Stromversorgung ist mit einem LM7805, 2x Elkokondensatoren (100yF/16V), 2 x Keramikkondensatoren (100nF/40V) und eine Diode (4007) hergestellt. Zum Einspeisen der Spannung für das ext. Netzteil kann man ein Steckernetzteil von einem Handy oder so benutzen.  Nur darauf achten, das es nicht mehr als 9V-12V und mindestens 1 A liefert. Ich rechne immer etwas Größer mit den Werten, da man dann ein gewissen Puffer hat. Legt man als Eingangsspannung mehr als 9 V bis max 25V an, sollte man den LM7805 mit ein Kühlkörper versehen. Es ist immer Ratsamer ein Kühlkörper zu verwenden, auch wenn andere was anderes schreiben. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es nicht schadet.

Bitte achtet im Sketch auf die Einstellungen für das WLAN. Da sollte man die IP Address und den Rest noch einstellen. Sonst geht das nicht .

In PARAMETER unter "Neuen Sender-Typ anlegen" ein neuen Sender anlegen.

Wie ihr den benennt ist euch überlassen. Ich habe ihn "Eltako-Sender" genannt.

PARAMETER (etwas weiter unten): Ein neuen Parameter anlegen. Name = "shift"  und Art = "Zahl 0 bis 7"  "Fix je Control" einen Haken machen. Der Rest leer lassen. Wird nicht gebraucht, oder probiert rum. Ohne "" Zeichen eingeben. Ist nur der Übersichtshalber gemacht. Bitte shift KLEINSCHREIBEN, da es sonst nicht Ausgewertet wird.

In EINSTELLUNG / BASIS unter SENDER-EINSTELLUNGEN ein neuen Sender anlegen.

In EINSTELLUNGEN / GERAETE den Rest so machen, wie man eben Geräte anlegt. Nur hier sind die Besonderheiten eben, dass man jetzt auf die Kanäle der Relais achten muss. Relais 1 ist bei Parameter 0. Von 0 bis 7 sind es also 8 Relais.

Ich hoffe, es ist Verständlich geschrieben.

 

 

Zeichnung LM7805 im Anhang. (rechte Maustaste drücken und Speichern unter ..  benutzen)

INO Sketch (rechte Maustaste drücken und Speichern unter ..  benutzen)

Update: Pin D4 wird beim D1 Mini anschalten kurz schalten, das ist nicht weiter schlimm, den wann schaltet man den D1 Mini wieder aus und an. Er soll ja arbeiten.

Update 19.08.2019: Ich habe in der Primärseite aus Sicherheitsgründen eine Feinsicherung mit rein genommen ( 200mA).  Dies sollte reichen, aber nur, wenn die Relais einzeln geschaltet werden.

                              Ansonsten muss der Wert erhöht werden um den Faktor, wieviel Relais ihr gleichzeitig schalten wollt.

                              Beispiel: 3 (Relais) * 0.071A + 0.060A (D1 Mini) = 0.270A.

                              Bitte benutzt FLINKE Sicherungen.

Die Zeichnung ändere ich noch.

 

 

Falls das Licht oder was weiss ich an geht, dann einfach wieder Aus schalten.

Der erste Prototype.

Der erste Prototype von der Schaltung. Die Sicherung und die Keramikkondensatoren fehlen hier noch Es wurde bewusst hochkant gestellt die Relaisgruppe. Die Verbindung ist mit gewinkelten Postenstecker/-buchse gebaut worden. Somit kann man es auch wieder demontieren, wenn man was an der Schaltung ändern möchte.


Lesen sie mehr: